Eugenik

…und was die Amerikaner darunter verstehen,

ist nahezu das Gleiche, wie :

 

Wer jedoch derartige Gedanken pflegt - gutheißt - oder verbreitet,

dessen Leben muß tatsächlich als UNWERT eingestuft werden!

Die USA hatten etwa seit den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts eine regelrechte Verbrecherin auf dem Gebiet des Rassenhasses beschäftigt.

Bereits am Beginn ihrer Karriere beriet diese "Frau" die verantwortlichen Nazigrößen in Deutschland!

Margaret Sanger gründete (bereits vor dem II. Weltkrieg) die American Birth Control League [Amerikanische Liga für Geburtenkontrolle], die heute Planned Parenthood [geplante Elternschaft]heißt. In einem Brief an einen Gesinnungsgenossen schrieb Sanger, man müsse schwarze Anführer als Strohmänner des Sterilisationsprogramms für die farbige Bevölkerung rekrutieren:

„Wir sollten drei oder vier schwarze Geistliche engagieren, möglichst mit Sozialarbeiter-Hintergrund und einer einnehmenden Persönlichkeit. Erzieherisch erreicht man den Neger am besten über die Religion. Wir wollen nicht an die Öffentlichkeit dringen lassen, dass wir beabsichtigen, die schwarze Bevölkerung auszurotten, und der Geistliche ist derjenige, der einer solchen Vorstellung entgegenwirken kann, sollte sie je einem der rebellischeren Angehörigen dieser Gruppe in den Sinn kommen.“

 Diese Sätze sagen ALLES! darüber, wes Geistes Kind dieses Ungeheuer gewesen sein muß!
Ich vermute fast, daß weder Hitler, noch seine Helfershelfer alleine darauf gekommen wären!

Hier noch ein Link zu englischsprachigen Seiten, wo das nachgelesen werden kann:

Und die absolute Krönung dessen ist die Frau, die das so richtig gut findet! Hillary ist ein „Fan“ von Margaret!

https://saynsumthn.wordpress.com/2015/04/14/hillary-clinton-praises-racist-margaret-sanger-founder-of-planned-parenthood/

 

Übersetzt heißt das:

"Wir wollen nicht, daß gesagt wird,

daß wir die Negerpopulation ausrotten wollen."


Worauf Die "heißgeliebte Hillary" sagt:

"Ich bewundere Margaret Sanger enorm... Bin wirklich in Ehrfurcht vor ihr.!"]

 

Und im zweiten Bild sagt Hillary Clinton:

"Ich bewundere ihren Mut, Ihre Hartnäckigkeit, ihre Vision enorm!

 

Darunter kann man einige Zitate

dieser Verantwortlichen für Planung

der Elternschaft lesen:

"Farbige Menschen sind wie Unkraut und sollen ausgerottet werden."

"[Slawen, lateinische und hebräische Immigranten sind] menschliches Unkraut ... ein Leid der menschlichen Abfälle ... Schwarze, Soldaten und Juden sind eine fortlaufende Bedrohung"

"Eugenik ist ... der angemessenste und gründlichste Weg zur Lösung der rassischen, politischen und sozialen Probleme. "

"[N] egroes stellen das große Problem des Südens dar"

"Geben Sie dysgenen Gruppen [Menschen mit" schlechten Genen "] in unserer Bevölkerung ihre Wahl der Segregation oder [obligatorische] Sterilisation"

"Das barmherzigste, was eine große Familie einem seiner 'infantilen' (geistig minderbemittelten) Kinder antun kann, ist es zu töten. "

"[Schwarze] sind menschliches Unkraut, rücksichtslose 'Brüter', sie erzeugen... Menschen, die nie geboren werden sollten "

Margaret Sanger war dieGründerin von

"Planned Parenthood"[Geplante Elternschaft], oder "Familienplanung"

 

 

Nun ist das keineswegs so, daß die Mitglieder des KKK ihre Thesen begrüßten und mißbrauchten -
--- NEIN ---
Diese Frau sprach sogar zu ihnen!

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was ist das eigentlich, was die Amerikaner uns gegenüber in die Höhe halten?

Das wird doch wohl kein "Zeigefinger" sein?!

Das passt auch zu dem Zitat von Menachim Begin:

Wir hier in Sachsen und Deutschland wissen, was wir davon zu halten haben -
es ist zu hoffen, daß das die Amerikaner am 8. November auch wissen