Start Polin

Bevor wir uns fragen, was aus unserem Land werden soll,
schauen wir doch mal,
was "ANDERE" mit uns vor hatten"

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges, den nach meinem Verständnis ein Irrer „Führer“ verursachte,
hatten die Alliierten Siegermächte so einiges mit Deutschland vor

Zur Information hier als Erstes einmal :
Die Ausrottungspläne für das Deutsche Volk nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges:


[Das ist auch hier nachzulesen: „http://truthforgermans.com/?cat=25“]

Zu den exakten Vernichtungsanleitungen der alliierten Siegermächte Deutschlands zählt vor allem der bis heute weitgehend unbekannte schier unglaublicheKaufman Plan zur schleichenden Ausrottung des deutschen Volkes, der größtenteils unwissenden deutschen Bevölkerung , welcher im wesentlichen in dem Buch : “Deutschland muß sterben / Germany must perish” definiert wurden.
Als Kaufman Plan wird der Anfang 1941 von dem damals 31-jährigen Juden Theodore Newman Kaufman in einer im Selbstverlag unter dem Titel „Germany Must Perish „(dt. etwa Deutschland muss zugrunde gehen oder Deutschland muß sterben) veröffentlichten Broschüre dargelegte Plan bezeichnet, die Deutschen u. a. durchZwangssterilisationzu vernichten und durch Angehörige anderer Völker zu ersetzen.

Kaufman und sein „Plan“ wurden am 24. März 1941 vom Time Magazin, dem ältesten und auflagenstärksten Wochenmagazin der USA, in einer Buchvorstellung der breiten amerikanischen Öffentlichkeit vorgestellt
Sehr ähnliches vertrat auch Ernest Albert Hooton mit seinem
Hooton-Plan , seines Zeichens Professor für Anthropologie an der Harvard Universität und Verfasser des am 4. Januar 1943 erschienenen Artikels Breed war strain out of Germans, die künftig einzuschlagende Politik gegen die Deutschen.
Außer vielfältigenGenmanipulationen, um den Deutschen die “kriegerischen Erbanlage” wegzuzüchten, empfahl er den Großteil der Angehörigen der Deutschen Wehrmacht für 20 Jahre oder länger in alliierten Staaten als Arbeitssklaven einzusetzen.
In einer kanadischen Schrift wird das Programm auf die Formel No Germany, therefore no more German wars gebracht. Der Kriminalschriftsteller Rex Stout trat u.a. mit seinem Artikel Wir werden hassen – oder wir werden verlieren in der NEW YORK TIMES hervor. Der Journalist William S. Shirer pries die Idee von der Kollektivschuld und schlussfolgerte in einem Aufsatz mit dem bezeichnenden Titel They are all guilty – punish them (Sie sind alle schuldig – bestraft sie).
Ein weiterer Weg der biologischen Ausrottung wurde in Harvard ausgearbeitet. Die deutschen Männer sollten als Zwangsarbeiter auf die Nachbarvölker verteilt werden und in ihrer Freizeit diese Völker biologisch auffrischen und mit den martialischen Eigenschaften der Deutschen versehen.Wie bereits diese angeführten Beispiele belegen, hatte man sich also gerade auf amerikanischer und britischer Seite intensiv Gedanken gemacht, die deutsche Nation biologisch auszumerzen bzw. wirtschaftlich zu neutralisieren. Es kristallisierte sich deshalb noch lange vor Eintritt des Waffenstillstandes heraus, daß es unbedingt galt, auch die deutsche Forschung auszuschalten. Als mögliche Wege zur Ausschaltung der Wissenschaft boten sich u.a. die Aneignung deutscher Patente, die Entführung und Verpflichtung der Wissenschaftler, das Verbot oder die Kontrolle von Laboratorien und Instituten an.
Der tonangebende Macher dieser ausgefeilten und vielfältigen Taktiken zur Vernichtung bzw. Ausbeutung Deutschlands war jedoch der Finanzminister der Vereinigten Staaten von Amerika, °Jude Henry Morgenthau jr. °, “einer der führenden amerikanischen Juden” .
Er war es, der °Roosevelt° davon überzeugte, mit den Deutschen “tough”, also hart, zu sein. Das vom Obersten Hauptquartier der Alliierten Expeditionsstreitkräfte (SHAEF) im August 1944 herausgegebene Handbook for Military Government in Germany, das als Anleitung für die Besatzungspolitik konzipiert war, stieß wegen seiner “laschen Stelle” auf Morgenthaus Ablehnung. Beispielsweise erschien Morgenthaueine wie im Handbuch vorgeschlagene tägliche Zuteilung von 2000 Kalorien für arbeitende Deutsche viel zu hoch. Roosevelt war den »Verbesserungsvorschlägen« angetan.
[
Der Morgenthau-Plan vom August 1944 war ein von dem US-amerikanischen Finanzminister Henry Morgenthau veranlasster Entwurf zur Umwandlung Deutschlands in einen Agrarstaat nach dem absehbaren Sieg der Alliierten im Zweiten Weltkrieg. Das sollte langfristig verhindern, dass Deutschland je wieder einen Angriffskrieg führen könne.]
Er stimmte darin überein, Deutschland müsse hart angepackt werden, und er meinte damit ausdrücklich das deutsche Volk, nicht nur “die Nazi” :
..Man muß die Deutschen entweder kastrieren oder sie so behandeln, daß sie nicht erneut Leute in die Welt setzen, die so handeln wollen, wie sie es in der Vergangenheit getan haben ..”
Es folgt ein TEXTAUSZUG aus dem Buch “Germany must perish / Deutschland muß vernichtet werden ” :
“…Verbleibt also nur noch, wie man am besten und schnellsten diese Methode anzuwenden, wie die Höchststrafe am deutschen Volke vollzogen werden kann. Dabei versteht es sich von selbst, daß Pogrome und restlose Liquidierung außerhalb jeder Diskussion stehen. Außerdem wären sie nicht durchführbar, bei einer Bevölkerung von annähernd siebzig Millionen. Derartige Methoden wären unvereinbar mit den moralischen Gesetzen und ethischen Verpflichtungen der Zivilisation.
Als einzige Möglichkeit, die Welt ein für allemal vom alldeutschen Gedanken zu befreien, bleibt also nur, die Quelle zu verstopfen, aus der die kriegslüsterne Seele ihren Ursprung nimmt. D.h. das deutsche Volk daran zu hindern, seine Art immer erneut zu zeugen. Diese moderne Methode, wissenschaftlich unter dem Begriff rasseveredelnder Sterilisation bekannt, ist einfach, menschlich und gründlich.
Dem Wort “Sterilisation” hat man ein wissenschaftliches Mäntelchen umgehängt und als das beste Mittel bezeichnet, eine Rasse von ihren Mißgeburten, den Degenerierten und erblich Kranken und erblich belasteten Verbrechern zu befreien. Sterilisation darf man nicht mit Kastrieren verwechseln. Es handelt sich hierbei um eine einfache und sichere Operation, vollkommen harmlos und schmerzlos, die den Patienten weder verändert noch den Geschlechtsverkehr behindert. Meistens ist die Sterilisation weniger schmerzlich als eine Impfung und nicht ernster zu nehmen als Zahnziehen. Auch geht eine solche Operation außerordentlich schnell von statten und dauert nicht länger als zehn Minuten. Hinterher kann der Patient sofort seine Arbeit wieder aufnehmen. Selbst bei der Frau ist die Operation ebenso sicher wie auch leicht, sie benötigt nur mehr Zeit. Man hat sie schon mehrere tausendmal vorgenommen, ohne daß Komplikationen oder Todesfälle bekannt geworden wären. Wenn man bedenkt, daß Impfungen und Behandlungen mit Sera als gezielte Wohltaten für die Gesamtheit angesehen werden, dann kann die Sterilisation des deutschen Volkes als eine große Gesundheitsmaßnahme verbucht werden, befürwortet von der gesamten Menschheit, um diese selbst für immer immun gegen den Virus des alldeutschen Gedankens zu machen!
Die Bevölkerung Deutschlands, ohne die eroberten und besetzten Gebiete, beträgt ungefähr 70.000.000 Menschen, fast zu gleichen Teilen Männer und Frauen. Um das deutsche Volk aussterben zu lassen, braucht man nur etwa 48.000.000 zu sterilisieren, ausgeschlossen sind Männer über 60 und Frauen über 45 Jahre wegen ihrer natürlichen Einschränkung von Geburten.
Was die Sterilisation der Männer anbetrifft, so würde diese am leichtesten und schnellsten bei den Heereseinheiten in Gruppen durchzuführen sein. Nehmen wir die Zahl der Ärzte mit etwa 20.000 an und schätzen wir, daß jeder am Tage mindestens 25 Operationen vornimmt, so würde ein Zeitraum von höchstens einem Monat benötigt, um die Sterilisation durchzuführen. Je mehr Ärzte zur Verfügung stehen – und es könnten bedeutend mehr als 20.000 gestellt werden wenn man bedenkt, daß andere Nationen hinzugezogen werden können – um so weniger Zeit würde natürlich benötigt werden.
Die gleiche Anzahl Frauen Deutschlands könnte innerhalb von drei Monaten behandelt werden. Da die Sterilisation der Frau etwas mehr Zeit beansprucht, kann man damit rechnen, daß die gesamte weibliche Bevölkerung Deutschlands innerhalb von drei Monaten, vielleicht sogar eher, sterilisiert werden könnte. Die vollständige Sterilisation beider Geschlechter ist deshalb notwendig, weil, nach der heutigen deutschen Lehre, ein Tropfen deutschen Blutes wieder einen Deutschen hervorbringt.
Nach vollständiger Sterilisation wird es in Deutschland keine Geburten mehr geben. Bei einer normalen Sterberate von 2% jährlich wird sich die Bevölkerung im Jahr um etwa 1.500.000 verringern. Demzufolge würde das, was Millionen Menschenleben und Jahrhunderte vergeblicher Anstrengungen gekostet hat, nämlich die Ausrottung des großdeutschen Gedankens und seiner Träger, eine vollendete Tatsache werden. Durch Sterilisation verliert der Deutsche seine Möglichkeit sich fortzupflanzen, dadurch verkümmert der deutsche Wille so, daß die deutsche Macht zur Bedeutungslosigkeit herabsinkt.
Wenn man den oben erwähnten Plan kritisch betrachtet, findet man die sich zwingend ergebende und außer Diskussionen stehende Befürwortung von selbst.
Denn:
Erstens wird den Deutschen durch die Sterilisation keinerlei körperliche Qual zugefügt und zudem wird ihnen eine menschlichere Behandlung zuteil, als sie verdient hätten. Auch muß in Betracht gezogen werden, daß die gequälten Völker Europas, nach der Niederlage Deutschlands, nach einer weniger menschlichen Rache als nur Sterilisation verlangen würden.
Zweitens würde die Durchführung dieses Planes keine Bevölkerungsverschiebung mit sich bringen, noch würde sie eine plötzliche seelische Belastung bedeuten. Daß die Deutschen nach und nach aus Europa verschwinden, wird keine nennenswerte negative Lücke hinterlassen, keine größere als das allmähliche Verschwinden der Indianer hierzulande.
Zu diesem Punkt sei noch das Zeugnis eines bekannten Deutschen angeführt: “Ein Volk oder ein Einzelwesen mag sterben, beide hinterlassen keine Lücke!”
Hypothetisch müssen einige Punkte in Betracht gezogen werden, wie die geschändeten Opfer des deutschen Ansturms die Gewißheit bekommen, daß Deutschland keine Lücke hinterlassen wird:
Deutschland hat den Krieg verloren. Es fleht um Frieden. Das Gebot der Stunde für die Sieger ist, daß es für alle Zeiten von der Bildfläche verschwinden muß, deshalb ist es für alle betroffenen Staatsmänner zwingend, die Massensterilisation als das einzige Mittel zu wählen, um die Deutschen nachhaltig auszurotten. Es muß also folgendes unternommen werden:
Sofortige und vollkommene Entwaffnung der deutschen Wehrmacht und Entfernung aller Waffen vom deutschen Gebiet. [das geschieht zur Zeit! Indem die Soldaten mit ihren Waffen im Ausland sind – und in den Kasernen Asylanten hausen!]
Alle deutschen Versorgungsgebiete und alle deutschen Industriewerke sind unter strengste Bewachung zu stellen. [das geschieht zur Zeit! Indem Atomausstieg, VW-Abgasskandal (&Mercedes)]Deutsche Arbeitskräfte sind durch Angehörige der Alliierten zu ersetzen.
Die deutsche Wehrmacht ist in Gruppen einzuteilen und in sicher eingezäunten Gebieten zu sammeln und insgesamt zu sterilisieren.
Die Zivilbevölkerung, Männer und Frauen, sind zu erfassen und gebietsweise zu sterilisieren.
Nach der Sterilisation ist die deutsche Wehrmacht in Arbeitsbataillone einzuteilen und beim Wiederaufbau der von ihr zerstörten Städte einzusetzen.
Deutschland ist aufzuteilen und seine Gebiete sind an die Nachbarn zu vergeben. Die beigelegte Landkarte gibt Anweisungen, welche Gebiete an die verschiedenen Länder abgegeben werden können.

ODeu

Deutschen Zivilisten sind Reisen über die errichteten Grenzen vor der Sterilisation zu verbieten.
Die deutsche Bevölkerung der jeweiligen Gebiete muß gezwungen werden, die Sprache ihrer neuen Herren zu erlernen [das geschieht zur Zeit! „Denglisch“]; nach Verlauf eines Jahres wird die Veröffentlichung von Büchern, Zeitungen und Nachrichten in deutscher Sprache eingestellt; deutsche Rundfunksendungen sind zu verbieten und der Deutschunterricht in den Schulen entfällt. [das geschieht zur Zeit! - Freie Deutsche Sender oder Zeitungen gibt es schon nicht mehr – und der Deutschunterricht spottet jeder Beschreibung!]
Bei der ansonsten sehr streng zu handhabenden Sterilisation ist eine Ausnahme zulässig. Einige Deutschen können von dieser Behandlung ausgenommen werden, deren Verwandte Bürger der Siegermächte sind, die jedoch die finanziellen Kosten für die Auswanderung und die Verantwortung für deren Unterhalt und moralisches Verhalten übernehmen müssen.
Und somit fällt die Ausrottung über Deutschland .. 
welche auch in der sogenannten , 
übermäßigen Zuwanderungs-Politik,
zur Geltung kommt …..”

Das war ja so „Einiges“, was man mit uns vor hatte! --und offenbar, erneut vorhat!

Zu dieser Zeit waren wir Deutschen ganz einfach nicht in der Situation, die es uns ermöglicht hätte, es zu verhinern!

Allerdings erwähnten die Alliierten im Text selbst:


" Derartige Methoden wären unvereinbar mit den moralischen Gesetzen und ethischen Verpflichtungen der Zivilisation.“


Man hätte sich somit auf die gleiche Stufe gestellt, und genau oder ähnlich wie die Deutschen in Ihren Massenvernichtungslagern gehandelt!

Offenbar sind diese scheußlichen Pläne aber nicht gänzlich aus den Köpfen der Amerikaner, die sich als unsere Freunde ausgeben, verschwunden!
Doch dazu kommen wir etwas später!


Tatsächlich zur Anwendung kam dann der

Mashall Plan


[Hier nachzulesen: http://www.bpb.de/geschichte/deutsche-geschichte/marshallplan/40034/einleitung ]


Der Marshallplan barg viele Motive: Guter Wille, Förderung eines starken, einigen Europas gegen den Ostblock, aber auch der amerikanischen Wirtschaft. Ein verelendetes Europa taugte kaum als Handelspartner.
Vor diesem Hintergrund unterbreitete US-Außenminister Marshall sein Angebot an die hilfsbedürftigen Staaten Europas. Marshall analysierte zunächst die Lage in Europa und stellte fest, dass ohne Hilfe von außen eine Verelendung des gesamten Kontinents drohe, die auch die USA in Mitleidenschaft ziehen würde.

Natürlich! Es ging um das Geld verdienen!
Darum geht´s immer!
Nur darum Fra


Der folgende Abschnitt könnte eventuell langweilen – aber weshalb schreib ich das?

Wir stehen am Rand des Abgrundes.
Über unsere Staatsfinanzen kann uns der Schäuble sicher ganz gut belügen -

- Wer´s glaubt –

Frag

Deshalb brauchen wir etwas Überblick, was ist was wert!
Mit dem Ende des Zweiten Weltkrieges waren die gesamten Goldreserven Deutschlands verloren.


Die derzeitigen deutschen Goldreserven stammen aus der Zeit des Bretton-Woods-Systems (1944–1973) und der Europäischen Zahlungsunion (1950–1958), als Länder mit Leistungsbilanzdefiziten Staaten mit Leistungsbilanz-Überschüssen Gold überschrieben.
1948 wurde die Bank deutscher Länder
(Vorgängerin der Bundesbank) gegründet.
Sie besaß 1951 zum ersten Mal Gold; der Bestand am Jahresende 1951 betrug 24,5 Tonnen.

2AuAu2

1968 erreichte die Goldmenge im Eigentum der Bundesbank einen Hochstand; zum Jahresende 1968 betrug sie 4.033,8 Tonnen.[10] Die Bundesbank (bis 1. August 1957 Bank deutscher Länder) erhielt das Gold in New York (Sitz der FED), London (Sitz der Bank of England) und Paris (Sitz der Banque de France) und beließ es angesichts des Kalten Krieges dort.

Gold-3Gold-4


Im Jahr 1969 sank der Goldbestand durch den Verkauf von 14 Millionen Unzen Gold an die FED auf 3.625,4 Tonnen. In den Jahren 1970 bis 1973 nahm der Goldbestand leicht zu. Nach dem Zusammenbruch des Bretton-Woods-Systems 1973 blieb dieser Bestand bis 1977 fast unverändert bei etwa 3.658 Tonnen. 1977 ließ die Bundesbank Goldbestände von ihrem Depot bei der Bank of England auf das BIZ-Depot bei der Bank of England übertragen und erhielt im Gegenzug eine Gutschrift auf ihrem Goldkonto bei der BIZ (Bank für Internationalen Zahlungsausgleich) in Basel.
Im Januar 2004 erwog die Bundesbank den Abbau der Reserven um 20 % innerhalb der folgenden fünf Jahre. Zu diesem Zeitpunkt betrug die Menge der Reserven 3440 Tonnen, ein Jahr darauf 3433 t.[13] Die Bundesrepublik Deutschland verpflichtete sich 2009 im dritten Central Bank Gold Agreement, nicht mehr als 400 t Gold pro Jahr zu veräußern.
Im März 2012 betrug der Bestand 3396 t.[14] Der Marktwert betrug infolge des damals hohen Goldpreises zeitweise 136 Mrd. Euro.[15] Ende 2014 nannte die Bundesbank einen Goldbestand von 3.384,2 Tonnen Gold.[16]
Am Jahresende 2015 lag der Bestand bei 3381 Tonnen.

Goldtab


Davon
1.403 Tonnen in der Bundesbank in Frankfurt
1.347 Tonnen in New York (Federal Reserve)
435 Tonnen in London (Bank of England)
196 Tonnen in Paris (Banque de France)
Derzeit entspricht das einem Wert von rund: 122.392.200.000 €
In Worten sind das
Einhundertzweiundzwanzig Milliarden Dreihundertzweiundneunzig Millionen Zweihunderttausend Euro!
Diese gesamten Reserven wurden in den wenigen Jahren von 1951 bis 1968 angesammelt.

Nachdem das ab 1951 genau so lief, wie sich das die amerikanische
Finanz-Mafia vorgestellt hatte, müssen diese Leute jedoch gegen Ende der Zeit
festgestellt haben, daß man mit Deutschland zwar Geld verdienen konnte,
daß sich Deutschland aber regelmäßig –
- womöglich sogar das größere Stück vom Kuchen nahm!

So konnte das auf keinen Fall weitergehen!
Das konnten die „Bilderberger“ so nicht zulassen!
Natürlich brauchte man unter dieser sogenannten „Elite“ bei der es sich in Wahrheit um den übelsten Abschaum der Menschheit handelt, dem es völlig egal ist, wie viele MILLIONEN Menschen durch was auch immer versklavt werden (Niedriglöhne
in der 3.Welt) oder sterben müssen.
Nur zu dem Zweck Geld zu speichern und wie Dagobert Duck diesen Geldspeicher zu hüten wurden und werden Menschen und ganze Völker in den Tod geschickt!

Nur mal so zur Erinnerung - die Militärischen Operationen, an denen die USA seit 1950 beteiligt waren…
am Besten Ihr schlagt hier:
http://www.terra-kurier.de/US-Kriege.htmselbst nach.
Sonst folgen hier einige Seiten!

Bitte macht Euch aber mal beim Lesen mal Eure eigenen Gedanken, wer bei welchem Waffengang der „Sieger“ gewesen ist!
Denn eins ist so wie so klar – Verlierer ist IMMER DAS VOLK´gewesen - und das wird es auch immer sein!


Dazu kann nur die zynische Bemerkung folgen, daß man mit Waffen ausgesprochen sehr viel Geld verdienen kann – und das es noch mehr wird, wenn diese Waffen auch benutzt und verbraucht werden! Ob dabei Moslems oder Christen, Schwarze oder Weiße, Inder, Chinesen, Russen oder Amrikaner sterben ist dieser „ELITE“ egal! Scheiß-EGAL! Sie sind die „ELITE!“ Jedenfall halten sie sich selbst dafür!
Und große teile des "Gehirngewaschenen Volkes" tun das ebenso!
Dabei ist es für diese „Elite“ (die keine ist) – auch völlig egal, wer als Sieger aus den „Konflikten“ hervorgeht!
Ölfelder und andere Rohstoffgewinne sind lediglich erfreuliche Zugaben!
Kollateralschäden an eigenen Leuten und Verbündeten sind ebenso einkalkuliert, wie zerstörte Krankenhäuser, verreckte Zivilbevölkerung und sogar Kinder!
Denn Menschenleben gibt es "KOSTENLOS" und z.B.: JEDES Krankenhaus muss neu errichtet werden, woran man auch wieder verdienen kann!

Zur Zeit geht es gegen Europa und Deutschland AUSRzEurBr


Die einzelnen Nationalstaaten Europas haben sich zusammengeschlossen und eine gemeinsame Währung eingeführt. Früher oder später würden sicherlich „Vereinigte Staaten von Europa“ entstehen! Das war von den „Bilderbergern“ wohl sogar mal genau so beabsichtigt worden – aber doch nicht so stark!
Als „Gegengewicht“ zu den „Vereinigte Staaten von Amerika“, wäre das für die
„Weltherrschaft“ eine zu große Demütigung, weil Europa womöglich auch noch
stärker werden könnte !
Statt nun aber einfach das eher kraft- und machtlose Amerika zu verlassen -
– denn bei der angestrebten „Weltherrschaft“ dürfte es ja völlig egal sein,
wo sich der Sitz der Macht befindet -


- ist ein absolut perfider Plan entstanden:

BB-Z


Auch wenn´s schwerfällt!
Diesen Zettel muß man gelesen haben!
Unser Innerstes stäubt sich
gegen die Vorstellung, daß alles tatsächlich so sein könnte!
Aber gerade weil alles so perfekt zusammenpasst,scheint dieser Plan den
Tatsachen zu entsprechen!

Dieser Fetzen, den irgendein Journalist aus einer Mülltonne gezerrt hat, enthält eine derartige Menge geistigen Sprengstoff, daß nahezu jeder Gedanke der Bundes- Schand zlerin nachvollziehbar wird!
Und das ist die Umsetzung:

  1. Deutsche Goldreserven in den USA, Groß Britannien und Frankreich lagern. Möglichst wenig direkt in Deutschland![siehe oben]

  2. Schwächung der Wirtschaft unter anderem durch die Beteiligung an Kriegen.[Jugoslawien, Afghanistan, Syrien, Sonstwo – wo es uns nichts angeht!]

  3. Immobilienkrise IN den US hat Deutsche Banken mit in den Strudel gerissen was zu der Rettung der Münchner Hypo Real Estate führte und dem Deutschen Steuerzahler sehr viel Geld gekostet hat!

  4. Daran schloß sich die Bankenkrise statt, die noch mehr Steuergeld verpuffen ließ!

  5. Deutschland aber stand wie ein Fels in der Brandung! Deshalb ging der ganze faule Zauber mit den „Europäischen Rettungsschirmen“ los.

  6. Für den normalen Bürger unseres Landes sind diese Summen einfach nicht mehr nachvollziehbar, zumal wir die wahren Summen sicher NIE erfahren werden! In diesem Punkt meine ich also Griechenland, Spanien, Portugal, Italien, Griechenland, Zypern und Irland – und dann wieder Griechenland.

  7. Das kann doch nicht möglich sein, daß die Europäer das schaffen?! Da müssen wir nochmal nachlegen!
    ! Ukraine ! Auch das hat nicht wenig Kosten verursacht!

  8. Der Deutschen Bank wurde durch eine Klage aus den USA eine Milliardenstrafe auferlegt!

  9. Dann kam die Völkerwanderung in Schwung. Es sollte der ganze Kontinent „umgevolkt“ werden! Nun machen eigentlich alle anderen Staaten nicht so mit, wie das merkel sich das gedacht hatte, oder wie ihr Auftrag lautete! Merkel als treue Dienerin und wohl sogar ständiges Mitglied der schon genannten „Bilderberger“ (wenigstens so lange sie denen von Vorteil sein kann) gibt ihr Letztes, um das alles zu verwirklichen! - Es,(das merkel) bleibt bei seinem „Wir schaffen das!“ - und ist verbohrt genug nun alles mit Deutschland allein zu stemmen – und Europa eben so zugrunde zu richten! - was wird man ihr wohl versprochen haben?
    Allein uns Deutschen wird das nach verschiedenen Schätzungen 90 bis 900 Milliarden Euro kosten!
    Das Geschwafel von Schäuble über seine „Schwarze Null“ ist nichts als Morphium für das Volk!

  10. Weil nun aber unsere Bundes Schand zlerin auch noch lauthals tönt:
    „Wir schaffen das!“ -
    - hat der Ami nochmal Angst gekriegt und nochmal nachgelegt:
    Der Abgasskandal bei VW (und Mercedes) wird möglicherweise sogar in den USA geplant und inszeniert worden sein, um unser Land erneut zu schwächen!

  11. Und in diesem ganzen Gewusel zwischendrin auch noch die „Bespitzelung“ durch die NSA, der Telefonskandal.

UNGLAUBLICH aUSRz

Zu anderen Zeiten und unter
anderen Voraussetzungen hätte
das unweigerlich zu einem
Krieg führen müssen!

Denn das IST eine eindeutige

Kriegserklaerung


Aber über eins haben wir noch nicht gesprochen!



Europa (Als EU) – geht nicht ohne Deutschland –

aber Deutschland geht ohne diese EU!

DeuRus

Vermutlich liegt es sehr nahe, sich sinnvoll zu verhalten!

Medwed

Krank

Dexitus

Schmar

 

Eicheln